Das Wort zum Monat August 2014

Liebe Webbesucher, liebe Vereinsmitglieder

 

1.August 2014 = Nationalfeiertag: keine Arbeit, keine Hektik, kein Stress. Dafür Feuerwerk, Lampions, Grillabend, Höhenfeuer, Landeshymne (wer sie den besser singen kann als unsere „Nationaltschütteler“, was eigentlich nicht so schwierig sein sollte), Ansprache eines Politikers, reichlich Bier und / oder Wein und diverse Nachwehen am anderen Tag.

 

Was für uns so selbstverständlich tönt, ist für viele andere Nationen auf dieser Welt ein Fremdwort und in weite Ferne gerückt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass einige von uns vergessen haben in welch wunderbarer, freien und unabhängigen Schweiz wir doch wohnen. Wer von uns möchte schon tauschen mit Syrien, der Ukraine oder Gaza?

 

2014 ist auch das Jahr des 125. Geburtstages des Bernischen Jägerverbandes. Gefeiert vor magerer Kulisse im Sand bei Schönbühl, in Abwesenheit vieler Mitglieder und auch ohne Regierungsrat. Mein Versuch eine Dreierdelegation des VHJV zusammenzustellen ist kläglich gescheitert und verlief buchstäblich im Sand. Was ist los auf der Berner Jagd? Gibt es wirklich nichts mehr zu feiern? Oder haben wir vergessen, wie schön doch die Berner Jagd sein kann oder könnte.

 

Wer dem allgemeinen „mainstream“ folgt, macht sich erst wieder Gedanken über eine Gegebenheit, wenn sie dann verschwunden ist. Gehen wir also die kommende Berner Jagdsaison mit viel Elan, Mut und Überzeugung an; im Wissen, dass es ein Privileg ist Berner Jäger zu sein.

 

Die Natur wurde von uns mit Hegetätigkeiten verwöhnt, die Waffen sind eingeschossen, die Hunde sind ausgebildet und die administrativen Voraussetzungen sind geschaffen. Was noch fehlt ist viel Anblick, Weidmannsheil und Weidmannsdank.

Ich wünsche allen eine erfolgreiche, unfallfreie und gemütliche Berner Jagd 2014/2015.

 

Mit Weidmannsgruss Urs Köchli, Präsident

 

Aktuell

Schweissprüfung vom 27. Juli 2014

mehr ...

Schloss Landshut - Such! Prägespielstunde für Jagdhundewelpen mit René Herzog

mehr ...

Gehorsamsprüfung Berner Jura – Seeland vom 21. Juni 2014

mehr ...

Wir trefffen uns zum Jägerhöck in der Fasanerie.

Ein Glas Wein, ein guter "Schwatz" und vieles mehr ...