2. Hegetag: 8. Mai 2010

Am zweiten Hegetag des Vorstehhundjägervereins werden jeweils Arbeiten ausserhalb der Fasanerie erledigt. Ein Teil der Heger entfernte in Leuzigen alte Drahtkörbe, der andere Teil war in Büren tätig. Sie rissen ein Stück eines alten Zaunes heraus.

Nur mit vereinten Kräften konnte der stark verwachsene Zaun herausgerissen werden.

Nach der Erledingung aller anstehenden Arbeiten wurden die Heger in der Fasanerie mit einem guten Essen aus der Küche von Susanne und Christof Rickli belohnt.

Danke allen Hegern für ihren Einsatz.