Jägerplauschjass im Bären Büetigen

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Webbesucher

 

Nach vielen Jahren trafen sich wieder einmal Jassfreunde aus beiden Seeländern Jagdvereinen und Gäste zum Jägerplauschjass 2012 im Bären in Büetigen.

 

Gestärkt durch ein gediegenes Nachtessen aus Hausis Küche eröffnete Robert Schori und sein Team den Jassabend und erklärte die Spielregeln.

Einzelschieberjass mit zugelostem Partner, fünf Umgänge mit acht Passen.

 

Was dann folgte war ein lockerer Jassabend, ohne Ärger, ohne Täubi und ohne Stress. Man hatte Gelegenheit ein paar Worte zu wechseln und neue Gesichter kennen zu lernen. Manch einer freute sich über sein Kartenglück und verzieh seinem zugelosten Partner ungewollte Fehler.

 

Nach drei Stunden war die Herrlichkeit zu Ende und Röbu schritt zur Rangverkündigung. Die Rangliste seht ihr unten.

 

Jeder Jasser konnte ein tolles Stück Fleisch in Empfang nehmen. Die zwei Schweine, die ihr Leben lassen mussten sind in guten Händen.

 

Gestärkt durch die netten Eindrücke war es wohl der erste Jägerplauschjass aber sicher nicht der letzte.

Herzlichen Dank dem OK:

  • Schori Robert, Präsident;
  • Rosmarie Bürki, 1. Sekretärin;
  • Pia Zingg, 2. Sekretärin
  • und dem Bärenteam aus Büetigen.

Auf Wiedersehn bis 2013. Einige Jasser werden wohl noch dazu stossen.

Mit Weidmannsgruss, Urs Köchli, Präsident VHJV