JJ Brevetierung 2018, Kurs Seeland

Samstag, 12.05.2018

 

Das Schloss Landshut in Utzenstorf war erneut ein würdiger Rahmen für die Brevetierung der Jüngjägerinnen und Jungjäger. 

 

Zwölf JJ der Klasse 2017 und zwei JJ der Klasse 2016 konnten die Prüfungsausweise in Empfang nehmen.

 

Die beiden Jagdvereine im Seeland gratulieren recht herzlich und wünschen ein kräftiges Weidmannsheil.

 

v.l.n.r: Daniel Turtschi (VHJV), Ivo Blessing (HB), Marc Aegeter (HB), Mike Dettwiler (HB), Martin Wiederkehr (PJVS), Merlin von Gunten (PJVS), Alfred Forster (PJVS), Silas Glauser (PJVS), Martin Ulrich (PJVS), Martin Bingisser (PJVS), David Schweingruber (VHJV)

 

Nicht auf dem Foto:

Christoph Zysset (PJVS), Sebastian Wacker (VHJV), Maurus Schenk (VHJV)

 

Im ganzen Kanton Bern haben 122 JJ die theoretische Prüfung absolviert. Davon haben 14 % nicht bestanden. Beim praktischen Bereich waren 136 JJ am Start. Das Schiessen und das Distanzenschätzen haben 23,5 % nicht gemeistert.

 

Kursleiter Seeland, Alain Batzli