Schweissprüfung 2020

Schweissprüfung Berner Jura / Seeland des Berner Jägerverbands vom 26. Juli 2020

 

Am frühen Sonntagmorgen durfte ich in der Nähe des Restaurants Seeteufel in Studen 17 Hundeführerinnen und Hundeführer zur diesjährigen Schweissprüfung empfangen.

Am Vortag wurden die Fährten unter kundiger Leitung der Fährtenchefs durch die Richter im Grossraum Büetigen, Grossaffoltern, Diessbach, Dotzigen und Rüti angelegt.

 

Die zwölf 500m-Fährten unter Einhaltung der reglementarischen Stehzeit von 12 Std und die fünf 1000m-Fährten von 18 Std.

 

Die Prüfungsbedingungen am Sonntag waren meines Erachtens ideal, hatte es doch kurz vor Prüfungsbeginn leicht geregnet und ein Hauch von Feuchtigkeit lag in der Luft.

Folgende Gespanne kamen zum Bock:

 

500m

Amman Werner, Kleiner Münsterländer

Zurflüh Peter, Bayrische Gebirgsschweissbracke

Troehler Raymond, Jagdterrier

Loretan Willi, Parson Russell Terrier

Zwygart Stefan, Deutscher Wachtelhund

Moser Brigitte, Deutscher Wachtelhund

Hofer Boris, Magyar Vizsla Kurzhaar

Hofer Martina, Magyar Vizsla

Läderach Anton, Basset Fauve de Bretagne

Bohren Fred, Magyar Vizsla Kurzhaar

 

1000m

Deflorin Otmar, Magyar Vizsla

Karlen Chantal, Deutscher Wachtelhund

Von Allmen Beat, Kleiner Münsterländer

 

Die Prüfung war durch den Vorsthehhundjägerverein des Kantons Bern, unter der Leitung vom Jagdhundeobmann Fabian Engeli, hervorragend organisiert.

 

Allen Richter, Richterinnen, Helfer im Revier und in der Küche ein herzliches Dankeschön für die ausgezeichnete Arbeit. Allen Hundeführerinnen und Hundeführer ein Kompliment für  ihr sportliches Verhalten.

 

Peter Zenklusen, Prüfungsleiter