Orientierungsversammlung 2021


Am 3. Juli fand in der Fasanerie die jährliche Orientierungsversammlung statt.

 

Wildhüter Daniel Trachsel informierte über die Änderungen in der kommenden Jagdperiode. Dies betrifft vor allem die Gämsjagd, wo neu 1 Tier gelöst werden kann.

Weitere Informationen zur Jagdordnung 2021/2022 sind in der untenstehenden Präsentation (Instruktion Jagdordnung) nachzulesen.

 

Anschliessend informierte Daniel Wieland (Präsident BEJV-Ausbildungskommission) über die umfangreichen Änderungen in der Jungjägerausbildung. Diese wird wieder 2 Jahre dauern.

Die länger dauernde Ausbildungszeit soll auch dazu genutzt werden, um vermehrt Themen zu behandeln, die bisher aus Zeitgründen kaum Besprochen wurden. Wie u.a. Brauchtum und die Zusammenarbeit mit dem Forst. Auch soll die Integration in den Jagdverein und dessen Betreuung verbessert werden.

Aktuelle Informationen und Dokumente bezüglich Jagdausbildung findet man auf der Homepage des Berner Jägerverbandes.

https://www.bernerjagd.ch/jagdausbildung/allgemeines/

 

Roland Käser, VHJV-Vorstand


Wildhüter Daniel Trachsel
Wildhüter Daniel Trachsel
vlnr: Bernhard Zürcher (VHJV Co-Präsident), Daniel Wieland (Präsident BEJV-Ausbildungskommission), Daniel Trachsel (Wildhüter)
vlnr: Bernhard Zürcher (VHJV Co-Präsident), Daniel Wieland (Präsident BEJV-Ausbildungskommission), Daniel Trachsel (Wildhüter)


Download
Infoabend Jagd 2021/2022
Instruktion Jagdordnung 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 MB