Jagdliches Schiessen


Die Grundsätze des Tierschutzes und der Weidgerechtigkeit fordern von jedem Jäger, das Wild so zu erlegen, dass ihm vermeidbare Schmerzen und Leiden erspart bleiben.

Dem heutigen Jäger stehen beste Präzisionsjagdwaffen zur Verfügung. Damit kann er das Wild schnell und ohne Leiden erlegen. Somit ist und bleibt die Waffe das wichtigste Werkzeug des Jägers.

Der einzige Schwachpunkt ist der Mensch, der Schütze, der Jäger selbst.

Deshalb ist es nicht nur notwendig, nein es ist sogar Verpflichtung, dass jeder Jäger, bevor er auf Wild schiesst, seine Waffe einschiesst, übt und sich optimal vorbereitet.

Bernhard Zürcher, Schiessobmann

 

Öffnungszeiten Jagdschiess-Stand Bergfeld


Download
Schiessprogramm 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.7 KB
Download
Jahresprogramm Tontaubenschützen Schüpfe
Adobe Acrobat Dokument 22.0 KB
Download
17_Treffsicherheitsnachweis_JFK-Standard
Adobe Acrobat Dokument 86.5 KB