Das Wort zum Monat Oktober 2020

Bewegter Herbst 2020

 

Kalendarisch beginnt der Herbst am 22. September. Heute haben wir den 1. Oktober und wir können sagen, dass für unsere VHJV’ler in diesem Herbst schon vieles geschehen ist. Das neue Jagdgesetz wurde von der Schweizer Bevölkerung knapp abgelehnt und unser Vereinspräsident wird an der kommenden Mitgliederversammlung zurücktreten.

Im Kleinen wie im Grossen gibt es Veränderungen, auf Vereins- oder Bundesebene. Mit Begeisterung, Engagement wird an Ideen und Projekten gearbeitet, welche sich dann aber schlussendlich nicht beim Souverän durchsetzen können. Das ist unsere vielgelobte Demokratie. Diese funktioniert im kleinen wie auch im ganz grossen Massstab. Und das ist aus meiner Sicht auch gut so!

 

Ausblick

Nun ist die Hochjagd praktisch vorbei und Niederjagd neigt sich dem Höhepunkt entgegen. Wenn wir die Pandemie weiterhin so gut im Griff haben, dürfen wir uns auf eine planmässige Hubertusjagd (31. Oktober 2020) mit diversen Anpassungen freuen. Wir werden versuchen, die Besammlung und den Aser entsprechend den geltenden Distanz- und Hygienebedingungen zu gestalten. Wie jedes Jahr sind alle Vereinsmitglieder eingeladen. Es wäre schön, wenn wir alle wieder einmal einen Tag zusammen verbringen könnten!

 

Rückblick

Unter der Leitung von Fabian Engeli haben wir am Wochenende vom 25. und 26. Juli die kantonale Schweissprüfung Seeland / Jura Bernois  durchgeführt. Fabian konnte auf 30 HelferInnen aus dem Verein und dem näheren Umfeld zählen. Dank dem generösen Einsatz der beteiligten Helfer verlief der Anlass  reibungslos. Der Vorstand möchte allen Helfern im Nachhinein noch einmal danken!

 

Gesucht: Aktives Engagement im VHJV

Falls jemand eine Funktion im Vorstand oder sonst im Verein übernehmen möchte, soll er/sie sich bitte zeitnah bei einem Vorstandsmitglied melden. Nach dem Rücktritt von Mathias werden wir uns neu organisieren. Ich selber habe schon im Mai dieses Jahres meinen Rücktritt als Sekretär bekanntgegeben. Falls wir die zwei Lücken im Vorstand nicht mit geeigneten Personen schliessen können, wäre ich aber bereit, noch zwei Jahre als Sekretär anzuhängen.

 

Ich wünsche allen eine erfolgreiche und friedliche Herbstjagd.

Max Bernharsgrütter